Welche Fleischarten sind gesund zu essen?

Die alte Ehefrau, die sagt, dass ein Fleisch für sieben Jahre im Dickdarm bleibt, reicht aus, um auch den engagierten Fleischfresser zu alarmieren. Die Wahrheit ist, dass eine Diät schwer in fettreichem oder verarbeitetem Fleisch ungesunde Mengen an diätetischem Fett und Natrium liefert. Vermeidung von Fleisch komplett, ist aber nicht unbedingt die beste Option für alle. Mit einigen fleischfressenden Gesundheitstipps können Sie die meisten Arten von Fleisch in eine gesunde Ernährung passen.

Ziehen für Geflügel

Ja, “Fett entspricht Geschmack” ist eine gemeinsame kulinarische Phrase wiederholt in Küchen überall. Fat kann auch schlechte Nachrichten für dein Herz, wenn du zu viel davon isst. Aus diesem Grund sind die besten Fleischarten natürlich mager. Skinless Putenbrust herrscht als eine der schlanksten inländischen Optionen, mit einer Portion mit nur 1 Gramm Fett und 115 Kalorien. Skinless Hühnchenbrust kommt in einer nahen Sekunde mit 3 Gramm Fett und 142 Kalorien pro Portion. Dunkles Fleisch ist auch nicht ausgeschlossen. Ein Truthahn Bein und Huhn Oberschenkel sind gute Optionen mit 3 Gramm und 9 Gramm Fett, respectively.

Schweinefleisch und Rindfleisch sind nicht raus

Auch Schweinefleisch, das für seinen hohen Fettgehalt bekannt ist, kann in eine gesunde Ernährung passen. Vielleicht möchten Sie Speck, Schweinefleisch und Spareribs überspringen. Diese Arten von Fleisch sind reich an Fett. Stattdessen Gehen Sie für schlanke Schnitte von Schweinefleisch wie Mitte Lende. Es enthält etwa 3 Gramm gesättigte Fettsäuren und 196 Kalorien. Wenn Sie ein Hanking für Schinken haben, enthält extra-schlanke Schinken 5 Gramm Fett und 123 Kalorien pro Portion, so dass es eine gute Option.

Fürchte dich nicht, wild zu gehen

Während Rindfleisch, Schweinefleisch und Geflügel sind Heftklammern für viele Amerikaner, sie sind nicht die einzigen Optionen zur Verfügung. Wild Wild wie Wildbret, Bison, Squab, Kaninchen, Fasan und Wild Ente bieten andere schlanke Fleisch Optionen. Was ist mehr, Spiel Fleisch hat mehr schlanke Masse und enthält in der Regel weniger Kalorien und weniger gesättigte Fettsäuren als inländischen Getreide-gefüttert Fleisch. Zum Beispiel hat Bison weniger Fett und Cholesterin als hautloses Huhn, nach dem South Dakota Department of Health. Spiel Fleisch ist auch höher in mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Eicosapentaensäure – ein Herz-gesundes Omega-3-Fett.

Portionen und Häufigkeit

Obwohl das Wort “Fleisch” typischerweise Visionen eines großen, prallen, saftigen Steaks zaubert, ist ein gesunder Anteil viel kleiner als man denkt. In der Regel ist der richtige Teil für Fleisch etwa 2 bis 3 Unzen. Wenn Sie eine visuelle Referenz benötigen, ist das etwa die Größe eines Decks von Spielkarten. Fleisch bietet eine gute Quelle von Protein und B-Vitaminen und ist reich an Eisen, aber die Kontrolle Ihrer Portionen und wie oft Sie Fleisch essen spielt eine Rolle bei der Montage in eine gesunde Ernährung. Begrenzen Sie Fleisch auf zwei bis drei Portionen pro Woche, berät die University of Michigan Integrative Medicine Healing Foods Pyramide.