Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Pflanzenöl?

Pflanzenöle kommen aus ölhaltigen Samen wie Oliven, Sojabohnen, Mais, Erdnüssen, Baumwollsamen und Palmnüssen. Pflanzenöle enthalten 100% Fett, und sie bleiben auch bei ziemlich niedrigen Temperaturen flüssig. Die meisten pflanzlichen Öle kommen in eine hellgelbe Farbe und erzeugen einen milden, erträglichen Geruch. Die häufigsten Verwendungen von Pflanzenöl sind als Verkürzung für Backwaren, Gebäck und Brot, zur Verbesserung der Lebensmitteltextur, als Medium für Kochverfahren wie Braten und als Basis für aromatisierten Inhalt.

Die Einnahme von Pflanzenöl, vor allem Olivenöl, kann den Stoffwechsel bei übergewichtigen Menschen, nach einer Studie in São Paulo State University, Brasilien, und veröffentlicht in der Oktober 2010 Ausgabe des “Nutrition Journal” zu erhöhen. Wie in dieser Studie, Olivenöl enthält phenolische Verbindungen, Stoffe, die antioxidative, entzündungshemmende und anti-Blutgerinnungseigenschaften aufweisen, die möglicherweise die metabolische Rate des Körpers erhöhen können.

Pflanzliches Öl kann das Risiko für die Entwicklung von Herzerkrankungen verringern, laut einer Studie in State University of New York, Buffalo durchgeführt und veröffentlicht von “The Journal of the American Medical Association” im Februar 1990. Die Forscher dieser Studie auch beobachtet, dass die Faktoren, die mit der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden sind, wie erhöhter Blutzuckerspiegel, erhöhter Blutdruck und erhöhter Serumcholesterinspiegel, normalisiert bei den Teilnehmern, die pflanzliche Öle in ihrer regelmäßigen Diät einschlossen.

Eine Studie in der Universita di Milano, Italien durchgeführt und veröffentlicht in der November 1995 Ausgabe der “Krebs Ursachen und Kontrolle” deutet darauf hin, dass die regelmäßige Verwendung von Olivenöl und anderen pflanzlichen Ölen vorteilhaft sein kann bei der Verringerung der Gefahr für die Entwicklung von Brustkrebs . Menschen, die Butter und Margarine verwenden, auf der anderen Seite haben ein höheres Risiko der Entwicklung von Brustkrebs als diejenigen, die pflanzliche Öle verwenden.

Pflanzenöle, insbesondere Leinsamenöl, Nussöl und Rapsöl, enthalten Omega-3-Fettsäuren, eine essentielle Fettsäure, die im Körper nicht synthetisiert werden kann. Laut der University of Maryland Medical Center spielt Omega-3 eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der gesunden Herz- und Hirnfunktion und des normalen Wachstums und der Entwicklung des Körpers. In der Tat empfiehlt die American Heart Association die regelmäßige Einnahme von Omega-3-Fettsäuren zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Verbesserung des Stoffwechsels

Abnahme des Risikos für Herzerkrankungen

Abnahme des Risikos für Brustkrebs

Omega-3-Fettsäuren