Warum schockiert mich mein tretmühle

Laufbänder sind leistungsstarke Maschinen, die statische Elektrizität erzeugen können, wodurch einige Benutzer einen Schock bekommen. In überschüssigen Mengen kann statische Elektrizität die elektronischen Komponenten des Laufbands beschädigen. Es gibt einfache Schritte, die Sie ergreifen können, um das Risiko zu reduzieren, von Ihrem Laufband geschockt zu werden. Wenn Sie das Problem nicht erfolgreich beheben können, haben Sie die Maschine professionell gewartet.

Statische Elektrizität kann durch eine Reihe von Umweltursachen erzeugt werden. Die Erzeugung von statischer Elektrizität ist üblich, wenn ein Laufband aufgrund der Reibung verwendet wird, die durch wiederholte Bewegung erzeugt wird. Ein Laufband, das direkt auf unbehandelten Teppich gelegt wird, kann anfälliger für statische Elektrizität sein. Trockene, staubige Umgebungen können die Präsenz und Intensität der statischen Elektrizität vergrößern. Laufbänder, die nicht regelmäßig gereinigt werden, können an einem Anfall von Schmutz leiden und erhöhen das Risiko, schockiert zu sein.

Der Laufbandmotor kann mit Staub und anderen Trümmern verstopft werden, wodurch das Risiko für statische Elektrizität erhöht wird. Erhöhte Reibung von einem abgenutzten Gürtel kann auch statische Elektrizität erzeugen. Überprüfen Sie das Netzkabel und stecken Sie den Stecker ein. Wenn Sie Ihr Laufband nicht in eine geerdete Steckdose stecken, die mit einem Überspannungsschutz ausgestattet ist, können Sie auch das Risiko des Schockens erhöhen.

In trockenen Klimazonen, legen Sie einen Luftbefeuchter in den Tretmühle Raum zu helfen, statische Elektrizität zu reduzieren. Es wird ein Feuchtigkeitsgehalt von 40 bis 50 Prozent empfohlen. Legen Sie eine Gummimatte unter die Maschine, um die Menge an Schmutz zu reduzieren, die sich im Motor des Laufbands aufbauen kann. Verwenden Sie Weichspüler oder Antistatik-Spray, um ein Laufband zu schützen, das auf einer Teppichoberfläche verwendet wird. Tragen Sie Kleidung aus natürlichen Materialien, wie Baumwolle, wie synthetische Materialien, wie Polyester und Nylon, sind anfälliger für statische Klammer. Wählen Sie Schuhe aus nicht leitfähigen Materialien und reinigen sie vor der Verwendung Ihres Laufbands.

Halten Sie Ihr Laufband sauber und geschmiert kann auch dazu beitragen, das Risiko von Stößen aus statischen Elektrizität zu reduzieren. Wenn die Bedienungsanleitung dies empfiehlt, reinigen Sie den Motor, indem Sie den Netzstecker ziehen, die Motorabdeckung entfernen und den Schmutz sorgfältig abschälen. Der Laufband sollte auch nach den Anweisungen des Herstellers des Laufbands sauber gehalten und geschmiert werden. Ersetzen Sie den Gürtel auf der Grundlage der in der Bedienungsanleitung beschriebenen Zeitleiste. Wenn die Begrenzung der statischen Elektrizität nicht die Inzidenz des Schockens verringert, die Verwendung der Maschine nicht mehr einschalten und Ihr Laufband von einem erfahrenen Fachmann ausgewertet und gewartet werden.

Umweltursachen

Mechanische Ursachen

Einfache Möglichkeiten, Statik zu reduzieren

Tretmühle Wartung Tipps