Therapeutischer Ultraschall für akute Knöchelverstauchungen

Therapeutische Ultraschall ist eine häufig verwendete Behandlung für eine Vielzahl von muskuloskeletalen Bedingungen. Knöchelverstauchungen gehören zu den am häufigsten gesehenen Sportverletzungen und das richtige akute Management kann die Heilungsrate und die Rückkehr zur Aktivität deutlich verbessern. Ein wichtiges Ziel während des akuten Stadiums der Heilung ist es, Schmerzen und Entzündungen zu kontrollieren. Die Abgabe von therapeutischem Ultraschall an einen akut verstauchtenen Knöchel kann Schmerzen und Schwellungen reduzieren und gleichzeitig die Gewebeheilung erleichtern.

Therapeutischer Ultraschall definiert

Im Gegensatz zu Ultraschall, der ein Bild von etwas im Körper erzeugt, besteht der therapeutische Ultraschall aus der Anwendung hochfrequenter mechanischer Vibrationen, die durch die Umwandlung von elektrischer Energie in Schallwellen erzeugt werden. Therapeutischer Ultraschall wird typischerweise in Abhängigkeit von der Tiefe des Zielgewebes bei einer Frequenz von entweder 1 oder 3 Megahertz oder MHz angewendet. Niedrigere Frequenz – 1 MHz – zielt auf tieferes Gewebe, wie ein tiefer Oberschenkel Muskel, während 3 MHz wird oberflächlicher absorbiert, wie auf der Achillessehne.

Effekte von therapeutischem Ultraschall

Therapeutische Effekte von Ultraschall werden typischerweise in thermische und nichtthermische Effekte unterteilt. Nichtthermische Effekte sind diejenigen, die in den akuten Stadien der Heilung therapeutisch sind und eine erhöhte Flüssigkeitsbewegung im Gebiet, eine erhöhte Proteinsynthese und einen verbesserten Blutfluss beinhalten. Diese Effekte führen zu vermindertem Schmerz und Schwellungen und verbesserter Gewebeheilung. Die Anwendung ist einfach, bestehend aus der Platzierung eines wasserbasierten Gels auf die Haut und dann den Schallkopf in kleinen Kreisen über den Zielbereich zu bewegen.

Therapeutischer Ultraschall für akute Knöchelverkleidungen

Ein verstauchter Knöchel tritt auf, wenn Bänder, die den Knöchel stabilisieren, gestreckt oder zerrissen werden, was zu akuten Schmerzen, Schwellungen und Funktionsverlust führt. Da die Bänder im Knöchel sehr oberflächlich sind, kann Ihr zertifizierter Sporttrainer, Physiotherapeut oder Arzt nicht-thermische 3 MHz Ultraschall über und um die beschädigten Bänder anwenden. Die Behandlungszeit variiert aber in der Regel zwischen fünf und 10 Minuten pro Behandlung, wobei der Patient nichts mehr als die Bewegung des Applikators gegen die Haut empfindet.

Therapeutischer Ultraschall: Ist es die richtige Behandlung?

Zwar gibt es einige Kontroversen in der Forschung über die Vorteile der therapeutischen Ultraschall für akute Knöchelverstauchungen, ist das Verfahren in der Regel sicher und gut verträglich von Patienten. Achten Sie darauf, Ihren Gesundheitsdienstleister auf irgendwelche medizinischen Bedingungen aufmerksam zu machen, die Sie haben können, die Kontraindikationen für Ultraschall sein können, einschließlich Metallimplantate, sensorische Probleme, Krebs oder Kreislaufbeeinträchtigungen. In vielen Fällen kann die Anwendung von nichtthermischem Ultraschall auf einen akut verstauchtenen Knöchel Schmerzen reduzieren, die Heilung heilen und dich auf den Weg zur Erholung zurückbringen und zur Aktivität zurückkehren.